Sieb & Meyer Neue Frequenzumrichter-Generation

Sieb & Meyer präsentiert eine neue Generation von Frequenzumrichtern.
Sieb & Meyer präsentiert eine neue Generation von Frequenzumrichtern.

Sieb & Meyer präsentiert auf der SPS eine neue Generation von Frequenzumrichtern. Den Anfang macht der SD4S, das erste Mitglied der Produktfamilie SD4x.

Der Frequenzumrichter ist konzipiert für kleine Hochgeschwindigkeitsspindeln bzw. -motoren im Leistungsbereich von wenigen hundert Watt. Darüber hinaus ermöglicht ein neues Optionsmodul des Frequenzumrichters SD3 die Auswertung von zwei Transducern (Drehmomentaufnehmern) sowie einer Hiperface-DSL-Schnittstelle. Die Frequenzumrichter-Serie SD2M mit Drei-Level-Technologie wird um eine flüssigkeitsgekühlte Variante mit 450 kVA bei 480 VAC und 630 Aeff Nennstrom erweitert. Obwohl die neue Variante 50 Prozent mehr Leistung erreicht, entspricht ihr Bauvolumen dem des 300-kVA-Geräts. Konzipiert ist die neue Ausführung für Turboblower und Turbokompressoren. Außerdem hat Sieb & Meyer den Servoverstärker SD3 um ein Optionsmodul für die Auswertung von zwei Transducern (Drehmomentaufnehmern) und einer Hiperface-DSL-Schnittstelle erweitert. Die zusätzlichen Schnittstellen eröffnen neue Anwendungsmöglichkeiten etwa in der Schraub-, Press- und Hebetechnik.

SPS 2019: Halle 4, Stand 230