Strukturierten Text gemäß IEC 61131 für Industriesteuerungen erzeugen Mit Simulink SPS-Code generieren

In der neuen Release 2010a von Simulink ist erstmals auch ein Simulink-PLC-Coder implementiert, mit dem strukturierter Text gemäß IEC 61131 für Industriesteuerungen erzeugt werden kann.

»Simulink wird bereits von vielen Ingenieuren für die Simulation von Maschinensteuerungen genutzt. Früher musste dieser Code dann von Hand in die Sprache der jeweiligen speicherprogrammierbaren Steuerung umgesetzt werden. Ab sofort ist das anders, denn mit dem PLC Coder kann automatisch strukturierter Text gemäß IEC 61131 erzeugt werden und den versteht fast jede SPS«, erklärt Dr. Joachim Schlosser, Senior Team Leader Application Engineering bei The Mathworks.

Der Simulink PLC Coder generiert Quellcode in Form von strukturiertem Text (ST) aus Simulink-Modellen, Stateflow-Diagrammen und Embedded MATLAB-Code. Anschließend wird der Code mithilfe einer Integrierten Entwicklungsumgebung (IDE) eines Anbieters von Automatisierungslösungen kompiliert und auf einem SPS- oder PAC-System ausgeführt. Damit ist auch für diesen Bereich ein durchgängiger Modellbasierender Design-Ansatz möglich.