Zeitgleich zur Hannover Messe 2013 »Metropolitan Solutions« wird eigenständige Messe

Die erstmals 2011 im Rahmen der Hannover Messe ausgerichtete Sonderschau »Metropolitan Solutions« wird zur eigenständigen Messe erhoben, aber weiterhin zeitgleich zur Hannover Messe abgehalten. Sie bekommt also gegenüber den Teilmessen der Hannover Messe - im kommenden Jahr sind es 13 - eine herausgehobene Stellung.

»Wir haben für die 'Metropolitan Solutions' ein großes Wachstumspotenzial erkannt und wollen sie daher als eigenständige Messe weiterentwickeln«, begründet Hannover-Messe-Pressesprecherin Silke Gathmann die organisatorische Herauslösung der »Metropolitan Solutions« aus dem Hannover-Messe-Verbund. »Um aber weiterhin die Synergieeffekte zwischen den beiden Messen nutzen zu können, belassen wir die 'Metropolitan Solutions' im Hannover-Messe-Zeitraum.« Ob die »Metropolitan Solutions« irgendwann auch zeitlich abgekoppelt werde, hänge von ihrer Entwicklung in den kommenden Jahren ab. Heuer hätten sich 70 Aussteller auf knapp 3000 qm präsentiert.

Von 2013 an bekommt die »Metropolitan Solutions« in Halle 1 nicht nur mehr Platz, sondern auch ein neues Konzept, das die Messe, wie es hieß, als »Stadt der Zukunft« erlebbar mache. Die üblichen Messegänge erscheinen beispielsweise als Straßen, die von Straßenlaternen beleuchtet werden. An den Wänden zeigen Panorama-Bilder zukunftsweisende Produkte und städtebauliche Detaillösungen.

Darüber hinaus kommt die »Metropolitan Solutions« im nächsten Jahr mit einem erweiterten Themenspektrum daher. Die bisherigen Bereiche Energieinfrastrukturen, Wasser/Abwasser, Mobilität und Logistik, Gebäudetechnik, Urbane Sicherheit und Abfall-Management werden um neue Themen mit viel Potenzial ergänzt. Hierzu gehören: Urban Management, Städtische Informationssysteme und Stadtmöblierung, Kommunalfinanzierung, Green Buildings / Green Cities, Klimafolgen-Management sowie Wasserbau.