Emergent Vision Technology / Framos Kompakte 10-Gigabit-Ethernet-Kameras

Mit 10GigE als Schnittstelle ausgestattet sind die bei Framos erhältlichen Kameras der Serie HR von Emergent Vision Technology.
Mit 10GigE als Schnittstelle ausgestattet sind die bei Framos erhältlichen Kameras der Serie HR von Emergent Vision Technology.

Emergent Vision Technology hat die Ablösung seiner 10GigE-Kamera-Baureihe HS durch die vor kurzem vorgestellte Gerätefamilie HR angekündigt. Als Nachfolgemodelle bieten die kompakteren HR-Kameras den gleichen Funktionsumfang wie die HS-Geräte. Erhältlich sind sie beim Value-Added-Distributor Framos.

Neue Eigenschaften der HR-Kameras sind unter anderem ein kleineres Gehäuse und Kühlrippen, die laut Framos nachweislich die Betriebstemperatur senken. Die Geräte sind mit verschiedenen CMOS-Bildsensoren des Herstellers CMOSIS von 2 bis 20 MPixel erhältlich. Demnächst werden sie auch mit CMOS-Sensoren der Serie »Pregius« von Sony zu 3, 5, 8 und 12 MPixel verfügbar sein. »Die Kühlrippen ermöglichen es, die Kameras kompakter zu bauen, während zugleich das thermische Rauschen niedrig bleibt«, erläutert Stephanie Zahner, Line Manager für Emergent Vision Technology bei Framos.

Die 10GigE-Schnittstelle der Kameras ist GigE-Vision- und GenICam-kompatibel und benötigt nur eine Verbindung über SFP+-Direktanschluss oder optische Glasfaser. Die Geräte unterstützen Kabellängen von 1 m bis - über Glasfaser - 10 km. Ihre Geschwindigkeit, Auflösung und Bildqualität prädestinieren die Kameras für Anwendungen, in denen Objekte und Szenarien zu erfassen sind, die sich schnell bewegen. Hierzu gehören unter anderem Broadcasting-Anwendungen im Sport, die Lebensmittelinspektion sowie intelligente Verkehrssysteme (ITS). Die Kameras verbinden alle wichtigen Leistungsmetriken und eignen sich auch für bildverarbeitende Verfahren in der Medizin, die diagnostische Analyse und die Fahrzeug- oder Halbleiterprüfung.

Als Bildverarbeitungs-Experte mit Know-how vom Sensor bis zum kompletten System bietet Framos zusätzliche Dienstleistungen wie Entwicklungsunterstützung, Engineering und Logistik, um Kunden beim Einsatz der HR-Baureihe für Anwendungen und Projekte zu unterstützen.

Automatica: Halle B5, Stand 303