IDS Imaging Development Systems Kleinste USB-3.0-Industriekameras

»USB uEye CP« von IDS Imaging Development Systems
»USB uEye CP« von IDS Imaging Development Systems

Um die weltweit kleinsten USB-3.0-Industriekameras handelt es sich bei den Geräten der Serie »USB uEye CP«, die IDS Imaging Development Systems auf der Messe Vision vorstellt.

Die Kameras sind nur 29 x 29 x 29 mm groß und wiegen dank ihres Magnesiumgehäuses weniger als 45 g. Das IDS-Softwarepaket für Windows und Linux unterstützt auch sie, so dass ein Mischbetrieb von USB-2.0-, USB-3.0- und GigE-Kameras von IDS problemlos möglich ist. Darüber hinaus ist der Treiber für die USB- und GigE-Kameras der Serie »uEye« von IDS Imaging Development Systems jetzt als Version 3.90 zum Download erhältlich, und zwar in Windows-, Linux- und OEM-Varianten.

Das Release 3.90 bietet Tools wie den Sequenzmodus für e2v-Sensoren, die Pulsweiten-Modulation (PWM) und den Boot Booster. Der Sequenzmodus ermöglicht es beispielsweise, hochdynamische Bildsequenzen mittels Belichtungsreihen oder auch verschiedene AOIs automatisch aufzunehmen.

Mit der Pulsweiten-Modulation (PWM) lassen sich bei GigE-Kameras Helligkeitsabstufungen realisieren. Die Helligkeit einer externen Lichtquelle, die per Blitz oder GPIO angesteuert wird, ist damit regulierbar.


Vision 2011, Halle 4, Stand C53