SVS-Vistek IP67-geschützte Kameras

Kamera der Serie »BlackLine« von SVS-Vistek
Kamera der Serie »BlackLine« von SVS-Vistek

In IP67-Schutzgehäusen stecken die Kameras der Serie »BlackLine« von SVS-Vistek. Die Gehäuse werden in zwei Teilen aus dem »Vollen« gefräst und sind HF-dicht und vor Feuchteeinfluss geschützt.

Der C-Mount-Objektivanschluss ist abgedichtet, und ein Objektivtubus für die meisten Kompaktobjektive bewahrt zusätzlich auch die Optik vor Umwelteinflüssen. Eingebaut ist das M12-Stecksystem von Phoenix Contact, das ebenfalls die Schutzart IP67 erzielt. Für die Ethernet-Daten kommt die 8-polige M12-Buchse/Stecker-Kombination zum Einsatz, die für 10GigE-Signale entwickelt wurde. Ein weiterer 12-poliger M12-Stecker ist für das I/O-Konzept vorgesehen. Geboten sind drei Eingänge, drei Ausgänge (zwei mit High-Current-LED-Treiber) und eine echte RS-232-Schnittstelle, die über das Ethernet angesprochen wird.

Vision 2011, Halle 4, Stand B35