Bedienung per Zuruf Integrierte Sprachsteuerung für ARM-Embedded-Systeme

Mit dem Sprachsteuerungs-Kit aus Software »vicCONTROL industrial« und SBC »phyBOARD-Mira« lassen sich außer industriellen Applikationen auch Waschmaschinen und andere »Weiße Ware« per Sprachsteuerung bedienen.
Mit dem Sprachsteuerungs-Kit aus Software »vicCONTROL industrial« und SBC »phyBOARD-Mira« lassen sich außer industriellen Applikationen auch Waschmaschinen und andere »Weiße Ware« per Sprachsteuerung bedienen.

Phytec in Mainz und Voice Inter Connect in Dresden haben gemeinsam eine Sprachbedienung für Embedded-Systeme auf ARM-Basis entwickelt. Dafür wurde die Sprachsteuerungs-Software »vicCONTROL industrial« von Voice Inter Connect im Single-Board-Computer (SBC) »phyBOARD-Mira« von Phytec integriert.

Mit der industrietauglichen Sprachsteuerungs-Lösung lassen sich konventionelle Bedienmethoden kostengünstig und problemlos um eine Sprachbedienung erweitern. Freihändige Eingabesysteme und intuitive Bedienungen sind ebenso realisierbar wie vandalismusgeschützte User-Interfaces. Weil »vicCONTROL industrial« keine Internet-Verbindung benötigt und lokal auf dem ARM-Prozessor implementiert ist, eignet sich die Sprachsteuerungs-Software besonders für Anwendungen, die ohne Internet-Zugriff oder datenschutzsensibel sind. Als Software Development Kit (SDK) ist »vicCONTROL industrial« die Weiterentwicklung der Sprachsteuerung »vicCONTROL« für ARMv7-kompatible Plattformen. Ein API zur Nutzung von Sprachein- und -ausgabefunktionen über das IoT-Protokoll MQTT ist vorhanden.

Mit der Entwicklungsumgebung »vicDM-Designer« auf PC-Basis lassen sich kundenspezifische Anwendungen für »vicCONTROL industrial« anfertigen. Die erstellten Sprachdialoge und Bedienabläufe werden in das Embedded-System geladen und von »vicCONTROL industrial« lokal verarbeitet. »In seiner Leistungsfähigkeit steht ‚vicCONTROL industrial‘ Spracherkennern auf Cloud-Basis wie Amazon Alexa oder Google Home nicht nach und ist überdies in 30 Landessprachen verfügbar«, hieß es bei Phytec und Voice Inter Connect.

Der SBC »phyBOARD-Mira« als Hardware-Teil des Sprachsteuerungs-Kits hat einen 1-GHz-ARM-Cortex-A9-Quadcore-Prozessor des Typs i.MX-6 integriert. Das SDK »vicCONTROL industrial« ist dort bereits out of the box einsatzbereit. Erhältlich sind zwei Kit-Varianten, die den direkten Einstieg in die Applikationsentwicklung ermöglichen. Das Sprachsteuerungs-Kit 1 ist mit einem Voice Recognition Adapter und zwei digitalen MEMS-Mikrofonen für die Echo- und Geräuschunterdrückung ausgestattet. Das Sprachsteuerungs-Kit 2 bietet zusätzlich adaptives Beamforming, das die akustische Erfassung der sprechenden Person und die weitestgehende Unterdrückung von Umgebungsgeräuschen ermöglicht. Es eignet sich somit auch für geräuschintensive Umgebungen. Zudem verfügt es über ein Mikrofon-Array mit sieben Mikrofonen, das sich via RS-485 oder Ethernet auch abgesetzt positionieren lässt, so dass eine Verbindung über größere Strecken hinweg möglich ist.