Messe »Vision 2010« »Integration Area« wird ausgebaut

Das Logo der Messe Vision 2010

Die Messe Stuttgart will die »Integration Area« auf der diesjährigen Messe Vision gegenüber dem Vorjahr weiter ausbauen.

»Wir möchten damit verstärkt Endanwender von Bildverarbeitungssystemen ansprechen und ihnen ein kompetentes Forum für Problemlösungen bieten«, erläutert Florian Niethammer, Projektleiter der Vision. Die »Integration Area«, in der sich Systemintegratoren mit ihren speziellen Anwendungen präsentieren können, ist in diesem Jahr zum zweiten Mal Bestandteil der Messe. Sie wird auf der »Vision 2010«, die vom 9. bis 11. November in den Stuttgarter Messehallen direkt beim Flughafen Stuttgart stattfindet, einen klar abgegrenzten Bereich einnehmen.