Robotik-Plattform »Franka World« Franka Emika und Commercetools weiten Kooperation aus

Die Bewegungen des kollaborativen Leichtbauroboters »Panda« von Franka Emika lassen sich leicht von Hand einlernen. Für den Panda hat das Unternehmen jetzt die Online-Plattform »Franka World« ins Leben gerufen.
Für seinen kollaborativen Leichtbauroboter »Panda« betreibt Franka Emika die Online-Plattform »Franka World«.

Commercetools, Anbieter der gleichnamigen E-Commerce-Software, baut seine Partnerschaft mit dem Leichtbauroboter-Hersteller Franka Emika für dessen E-Commerce- und Robotersteuerungs-Plattform »Franka World« aus.

Schon vor zwei Jahren führte Franka Emika mithilfe von Commercetools die Franka World als Online-Plattform ein. Auch bei der aktualisierten Version setzt der Münchner Roboterhersteller auf die Commercetools-Software. Mit der Weiterentwicklung stehen neue Funktionen für die Verwaltung von Robotern und IoT-Geräten bereit.

Die Plattform Franka World ist zentraler Bestandteil des Franka-Emika-Ecosystems. Auf der Plattform können Partner und Kunden Produkte und Dienstleistungen erwerben; Unternehmen können ihre komplette Roboterflotte online verwalten. Die neue Version verfügt über eine Cloud-Anbindung, dank der sich Roboter auch fernsteuern lassen.

»Für Franka Emika waren von Beginn an der API-first-Ansatz und die Microservices-Architektur ausschlaggebende Kriterien für die Wahl von Commercetools«, erläutert Sebastian Nagel, Head of Cloud Development bei Franka Emika und Product Owner der Franka World. »Die E-Commerce-Software passt sich somit nahtlos in das bereits bestehende System von Franka Emika ein.« Mithilfe der Commercetools-Plattform auf API-Basis hätten sich neue Funktionen in allen Bereichen der Franka World in kurzer Zeit entwickeln und integrieren lassen. »Das Projekt macht wieder einmal die Vorteile skalierbarer, cloud-basierter Software für den Online-Handel deutlich«, ergänzt Dirk Hoerig, CEO von Commercetools.