Energieeinsparungen von 5 bis 20 Prozent des Gesamtverbrauchs möglich Energie-Management-System auf Router-Basis

»eDetect« von Insys icom ist ein umfassendes Energie-Management-System zur Erfassung, Analyse, Visualisierung und Optimierung von Verbrauchsdaten. Es beruht auf dem Industrierouter »MoRoS« des Unternehmens mit integrierter Linux-Sandbox.

Das »eDetect«-System eignet sich für eine Zertifizierung nach DIN EN 16001. Es richtet sich nicht nur an herstellende Betriebe, sondern auch an Energieversorger, Energieberater, Handelsunternehmen, Liegenschaftsverwaltungen und Institutionen des öffentlichen Dienstes. Auf der Grundlage eines durchgängigen Monitorings mit »eDetect« lassen sich Insys icom zufolge Energieeinsparungen zwischen 5 und 20 Prozent des Gesamtverbrauchs realisieren.

»eDetect« nimmt mit Hilfe des Industrierouters »MoRoS« von Insys icom Energieverbrauchsdaten von angebundenen Zählern entgegen. Eine in der integrierten Linux-Sandbox des Routers ausgeführte Applikation sorgt für die Vorverarbeitung und Übertragung aller relevanten Daten ins Backend - in unterschiedlich wählbaren Formaten. Der Datentransfer erfolgt in einstellbaren Intervallen über Mobilfunk oder andere beliebige IP-Netze. »MoRoS« unterstützt verschiedene Zählertypen und Sensoren, die der Kunde auch in einem Bundle direkt beziehen kann.

Zur Visualisierung und Auswertung meldet sich der Anwender beim »eDetect«-Portal an und erhält alle relevanten Energiedaten in einer von ihm definierten Darstellungsart und dem gewünschten Umfang. Auf diese Weise lassen sich zum Beispiel Lastspitzen standort- und prozessgenau anzeigen, so dass Prozessanpassungen und Optimierungen zur Energieeinsparung durchgeführt und dauerhaft überwacht sowie Reports erstellt werden können. Darüber hinaus stehen dem Anwender mit dem »MoRoS« sämtliche Router-Funktionen zur Verfügung.

Zu begutachten ist »eDetect« auf der diesjährigen E-world 2012, die vom 7. bis zum 9. Februar in Essen stattfindet, und zwar am Stand 427 in Halle 2.