Edge-Intelligenz plus Cloud-Verbindung End-to-End-Lösung für das IIoT

Mit den Anybus Edge Gateways und dem HMS Hub sollen Anwender das Potenzial des IIoT voll ausschöpfen können.
Mit den Anybus Edge Gateways und dem HMS Hub sollen Anwender das Potenzial des IIoT voll ausschöpfen können.

»Anybus Edge« von HMS Industrial Networks ist eine End-to-End-Lösung für das Industrial Internet of Things (IIoT). Zusammen mit dem »HMS Hub« bietet Anybus Edge einerseits Edge-Intelligenz und andererseits Cloud-Anbindungsmöglichkeiten für Maschinen und Automatisierungsgeräte.

Aus Sicht von HMS ist „Edge“ dort, wo die Fertigung auf Unternehmenssysteme und IoT-Software trifft. „Anybus Edge“ ist eine Lösung, um Daten zwischen den beiden Welten sicher auszutauschen. Zu „Anybus Edge“ gehören erstens die Anybus-Edge-Gateways, die die Anbindung der Geräte und Maschinen übernehmen, zweitens der HMS Hub, der für sichere Datenverbindungen und die Integration in IoT-Software sorgt, und drittens das kundenspezifisch anpassbare „Hub Portal“ mit Daten-Management und Visualisierungs-Funktionen.

Die Anybus-Edge-Gateways ermöglichen Anwendern, sicher auf Geräte- und Maschinendaten zuzugreifen, und gestatten eine vollständige Daten- und Geräteverwaltung während des gesamten Lebenszyklus der Anwendung. Sie werden direkt in der Fertigung installiert, wo sie intelligente, dezentrale Funktionen nahe an der Datenquelle ausführen können. Anwender definieren, welche Daten der Gateways über den HMS Hub an die Cloud gelangen sollen. Der Datenaustausch erfolgt über eine sichere Verbindung. Geeignet ist die Lösung auch für Monitoring-Anwendungen, weil sich die angebundenen Geräte über IoT-Applikationen steuern lassen.

Die Anybus-Edge-Gateways sind eng mit dem HMS Hub verbunden, einer Lösung für industrielle Daten-Connectivity. Der HMS Hub umfasst einen Broker, der Services zur Verwaltung eingehender und ausgehender Gateway-Daten bereitstellt, einschließlich aller Konfigurations-, Geräteverwaltungs- und Sicherheitsaspekte. Er ermöglicht auch die Integration der Daten in Clouds und Unternehmenssysteme von Drittanbietern.