Mensch-Roboter-Kooperation (MRK) ABB übernimmt Gomtec

Um sein Angebot an kooperativen Robotern auszubauen, hat ABB die Gomtec GmbH mit Sitz in Seefeld bei München erworben.

Gomtec entwickelt mechatronische Systeme für Kunden in unterschiedlichen Branchen und greift dabei auf fachübergreifendes Know-how über Maschinenbau, Elektrotechnik, Telekommunikationstechnik, Steuerungstechnik und Computertechnik zurück. Das Unternehmen beschäftigt 25 Mitarbeiter.

Die Technologieplattform von Gomtec soll ABB bei der Entwicklung einer neuen Generation kooperativer Roboter unterstützen, die dank integrierter Sicherheitskomponenten ohne herkömmliche Einhausungen oder Schutzgitter auskommen, was ihre Einsatzmöglichkeiten erheblich erweitert.

Mit der Übernahme von Gomtec baut ABB sein Portfolio von Automatisierungstechniken für die Mensch-Roboter-Kooperation aus, das bereits den »YuMi« (»You and Me«) umfasst. Als nach Angaben von ABB weltweit erster wirklich kollaborativer Zweiarm-Industrieroboter eignet sich der »YuMi« für die Automatisierung der Kleinteilmontage.