Von der Krise kaum betroffen 3S: Wachstum im Ausland verhindert Umsatzeinbruch

Um nur 6,58 Prozent sank der Umsatz des Kemptner Software-Hauses 3S Smart Software Solutions im Krisenjahr 2009 - dank eines Wachstums von 13 Prozent im Ausland.

»Bei Umsatzeinbußen von teilweise über 50 Prozent in unserer Branche ist das ein absolut zufriedenstellendes Ergebnis«, betont Dieter Hess, Gründer und Geschäftsführer des vor allem als Anbieter des SPS-Programmier- und -Laufzeitsystems CoDeSys bekannten Unternehmens. »Um mit Hochdruck die Weiterentwicklung von CoDeSys voranzutreiben, haben wir unser Team im Laufe des Jahres 2009 sogar aufgestockt.«

Das überproportionale Wachstum im Ausland hat dafür gesorgt, dass mittlerweile ein Viertel des Umsatzes mit CoDeSys in den nicht-deutschen Märkten realisiert wird. Vor allem in China und Russland sieht Hess deutliches Potential.