LPKF steigt in Solartechnik ein

Die LPKF Laser & Electronics AG verkauft jetzt Laseranlagen zur Dünnschichtstrukturierung von Solarzellen und engagiert sich damit erstmals im dynamisch wachsenden Markt der Photovoltaik.

Erste Aufträge liegen bereits vor. Die Systeme werden in enger Zusammenarbeit mit der Konzerntochter LPKF Motion & Control in Suhl entwickelt und unter dem Namen LPKFSolar verkauft. Der Konzern will mit diesem Schritt die Abhängigkeit von den Zyklen des Elektronikmarktes weiter verringern.