Lichtkegel

(beam, course of light beams, rays of light) Der räumliche Bereich, den eine Lichtquelle hauptsächlich ausleuchtet. Üblicherweise ist die Strahlungs- bzw. Lichtintensität im Bereich der Achse des L. am höchsten. Sie nimmt je nach Entfernung von der Achse (und von der Quelle) kontinuierlich ab. Diskontinuitäten können nur auftreten, wenn Hindernisse oder Linsen den Strahlengang beeinflussen. Begrenzt wird der L. von der Menge der Strahlquerschnitte, an deren Grenze gerade noch eine bestimmte Intensität auftritt. S.a. Strahlungskegel.