LED-Tagfahrlicht zum Nachrüsten

Der Licht- und Elektronikspezialist Hella bringt mit dem Lichtmodul LEDayFlex eine Tagfahrlichteinheit zum Nachrüsten auf den Markt, das auf fünf bis acht Einzel-LEDs pro Seite besteht und insgesamt nur 5,8 W Leistung aufnimmt.

Das System besteht aus zwei verkabelten Lichmodulketten mit jeweils fünf bis acht LEDs, zwei Steuergeräten, einer Montageanleitung und ggf. Positionslichtern (Leistungsaufnahme insgesamt 0,6 W). Dank LED-Technik konnte auf Reflektoren verzichtet werden, die einzelnen LEDs können so problemlos im vorgeschriebenen Abstand von 1 bis 15 mm montiert werden.

Hella gibt als Lebensdauer für die LEDs mindestens 10.000 Stunden an. Eine TÜV-Eintragung ist für die LED-Lichtmodule nicht erforderlich.

Tagfahrlicht ist ab 2011 für alle Neufahrzeuge vorgeschrieben und erhöht die Sichtbarkeit v.a. am Tag.