Wireless Congress 2008: Was kommt nach UMTS? Was kann OFDM?

Auf dem heuer zum fünften Mal stattfindenden »Wireless Congress: Systems & Applications« (12. und 13. November in München, parallel zur electronica-Messe) stehen alle relevanten Technik-, Grundlagen- und Markt-Informationen zu bestehenden und vor allem neuen Wireless-Technologien auf dem Programm.

Der Kongress, der im ICM-Kongresszentrum am Münchener Messegelände stattfindet und sich in englischer Sprache als internationale Plattform insgesamt an eine breite Entwickler-Zielgruppe wendet, hat hochinformativen Charakter durch seine praxisorientierte Themenzusammenstellung.

Deutlich wird der trendbeobachtende und aktuelle Ansatz des Kongresses nicht zuletzt durch die Tutorials »Beyond UMTS: HUSPA, IMS and LTE«, »Wireless Sensor Networks and Synchronization Aspects« sowie »Multicore Processing for OFDM Software Radios«. Diese umfassenden Tutorials geben zahlreiche tiefergehende Technik-Informationen und stellen damit für den Entwickler, Systementscheider oder Wireless-Infrastruktur-Manager eine wichtige Entscheidungshilfe dar.

Die Themen der weiteren Vorträge

• Wireless Networks: ZigBee/802.15.4
• Bluetooth: New Developments
• Location Technologies
• Wireless Systems Design and System Test
• M2M and Automation Systems
• M2M and Network Engineering
• Energy Optimization
• RFID / NFC
• 3G-LTE-Technology

Spezielle Keynotes werden sich auch mit den Möglichkeiten von ZigBee sowie mit allgemeinen Technologie- und Marktaspekten der Wireless-Branche befassen. Weitere Informationen zum Programm und Anmeldungen unter www.wireless-congress.com.