WiMAX wird noch schneller

Freescale und ArrayComm haben ein Referenz-Design für WiMAX-Basisstationen vorgestellt, mit dem sich - so die beiden Firmen - die Reichweite und die Datenübertragungsrate verdoppeln sowie die Durchsatzkapazität vervierfachen lässt.

Die beiden Unternehmen haben ein Referenz-Design entwickelt, welches die Mehrfach-Antennen-Signalverarbeitungs-Software A-MAS von ArrayComm und den Quad-Core-DSP MSC8144 von Freescale vereint. Das Referenz-Design ist auf den IEEE 802.16e-Standard (mobile WiMAX) zugeschnitten; der Freescale-DSP übernimmt dabei die Steuerung sowohl des Media Access Control- (MAC) als auch des Physical-Layer (PHY).

ArrayComms Software A-MAS unterstützt die Abstrahltechnik AAS (adaptive antenna system) und das Mehrwege-Ausbreitungsverfahren MIMO (multiple input/multiple output) sowie kombinierte Betriebsarten von MIMO und AAS. Freescales MSC8144 besteht unter anderem aus vier Star-Core-DSPs, die jeweils mit 1 GHz getaktet sind.