TI: HF-Range Extender für 850 bis 950 MHz

Texas Instruments hat auf der embedded world einen HF-Range Extender für Low-Power-Funkanwendungen vorgestellt, die im Frequenzbereich von 850 bis 950 MHz arbeiten.

Der Single-Chip-Baustein CC1190 beinhaltet neben einem Leistungsverstärker (PA) einen rauscharmen Eingangsverstärker (LNA), Schalter und eine HF-Anpassung, womit diskrete Bauelemente überflüssig werden. Gleichzeitig bedeutet dies ein vereinfachtes Schaltungslayout, eine verbesserte HF-Sendeleistung sowie einen geringeren Platzbedarf auf der Leiterplatte.

Der CC1190 lässt sich zusammen mit dem Sub-1-GHz-Transceiver CC1101 und den Systems-on-Chip CC430 bzw. CC1110 von TI einsetzen. Bei der Kombination von CC1190 und CC1101 ergibt sich ein Link Budget von bis zu +149 dB. Kunden können damit ohne zusätzliche Repeater oder Router die Reichweite bestehender Industriesensoren oder Stromzähler erhöhen und so die Gesamtsystemkosten reduzieren.