Neue OMAP-Plattform: Aricent stellt iADE vor

Aricent, Komplettanbieter von Kommunikations-Software, gibt die Verfügbarkeit seiner IMS-Applikationsentwicklungsumgebung (iADE) für die Mobilfunk-Plattform OMAP von Texas Instruments bekannt.

Durch eine automatische Code-Generierung stellt diese grafische Applikationsumgebung wichtige Funktionen in Form von Bausteinen zur Verfügung. Dazu zählen u.a. Presence, Voice, Messaging, Push-to-Talk im Mobilnetz, Gruppen/Listen-Management und Video. Das ermöglicht nach Aricent-Angaben die Zeit sparende Realisierung neuer Mobilfunk-Applikationen.