Maxim: Class G Verstärker

Der neue MAX9788 von Maxim ist der erste Mono-Class-G-Verstärker, der sich speziell für den Antrieb von hochkapazitiven Lasten in piezoelektrischen Lautsprechern eignet.

Ein besonderer Vorteil von keramischen piezoelektrischen Lautsprechern besteht in ihrem dünnen Formfaktor. Damit dieser Vorteil nicht verloren geht, muss auch der Verstärker kompakt sein. Da die Batterielaufzeit darüber hinaus eines der wichtigsten Design-Kriterien für mobile Telefone ist, spielt auch die Effizienz der Verstärker eine entscheidende Rolle. Und der MAX9788 ist genau auf diese Anforderungen zugeschnitten. Dank einer integrierten invertierenden Ladungspumpe kann eine einzige Lithium-Ionen-Batterie ohne zusätzliche Spulen eine Spannung von bis zu 16 V (peak to peak) liefern; es sind lediglich zwei externe Keramikkondensatoren notwendig. In typischen Anwendungen kann der Verstärker entweder an eine geregelte 5-V-Versorgung oder direkt an eine Lithium-Ionen-Battierie angeschlossen werden. In beiden Fälle erzeugt er genügend Spannung, um die piezoelektrischen Lautsprecher anzutreiben. Darüber hinaus liefert der MAX9788 auch den notwendigen Strom. Ein Keramiklautsprecher weist die gleiche Impedanzcharakteristik auf wie ein Kondensator. Das heißt, je höher die Frequenz ist, desto niedriger wird der Lautsprecherwiderstand. Deshalb hat Maxim eine große Ladungspumpe gewählt, die einen Dauerstrom von bis zu 500 mA liefern kann.