Cisco übernimmt Navini Networks

Cisco kauft für 330 Millionen Dollar den WiMAX-Ausrüster Navini Networks mit dem Ziel, den Bereich Mobile WiMAX 802.16e-2005 zu vergrößern.

Navini Networks mit Hauptsitz in Richardson, Texas, beschäftigt 205 Mitarbeiter. Die unter dem Namen »Ripwave« angebotene Produktreihe umfasst Kundenmodems, Basisstationen und Element Management Systeme (EMS) sowie Multi-Input-Multi-Output-(MIMO)-Antennen.

Cisco will den Kauf bis Januar kommenden Jahres abschließen. Navini wird in die Wireless-Networking-Sparte aufgehen, die Teil der »Ethernet and Wireless Technology Group« von Cisco ist. Für den größten Aufkäufer der ITK-Branche ist dies der 124. Deal.