Schwerpunkte

Big Brother: Lokalisierung von Personen und Objekten mit Funkwellen

12. Dezember 2007, 10:17 Uhr   |  Prof. Dr.-Ing. Axel Sikora


Fortsetzung des Artikels von Teil 1 .

Literatur Links

[1] Finkenzeller, K.: RFID-Handbuch. Carl Hanser Verlag, 2002, ISBN 978-3446220713.
[2] ELBA-Projekt (European Location Based Advertising): www.e-lba.com
[3] WATCH-OVER-Projekt für mehr Verkehrssicherheit: www.watchover-eu.org
[4] Vossiek, M. et al.: Wireless Local Positioning. IEEE microwave magazine, Dezember 2003.
[5] Mobiltelefon-Ortungsdienst: www.handy-ortung.org
[6] Chen, M.Y. et al.: Practical Metropolitan-Scale Positioning for GSM Phones. Proceedings of Ubicomp, 2006.
[7] Grossmann, R. et al.: Localization in ZigBee-based Sensor Networks. 1st European ZigBee Developers’ Conference, München, Juni 2007.
[8] Havinga, P. et al.: Localization schemes integration with ZigBee communication protocol stack. 1st European ZigBee Developers’ Conference, München, Juni 2007.
[9] Tunheim, S.A.: Implementing Cost Effective and Low-Power Single Chip Solutions for ZigBee based Wireless Sensor Networks with accurate Location Detection. »ZigBee & Co«, Design & Elektronik Entwicklerforum, München, Juni 2006.
[10] Taubenheim, D. et al.: Radiolocation Hardware Core for IEEE 802.15.4. Motorola Labs, White Paper, Dezember 2005.
[11] Großmann, U.: WLAN Indoor positioning based on Euclidian distance and interpolation (isobars). In: Wollert, J. (Hrsg.): Fortschritt-Berichte VDI, Reihe 10, Nr. 772, VDI Verlag, Düsseldorf 2006.
[12] Klapproth, A.; Knauth, S.: Indoor Localisation – Technologies and Applications. Proceedings of the embedded world Conference, Nürnberg 2007.
[13] Firma Nanotron: www.nanotron.com
[14] Steinbeis-Transferzentrum für Embedded Design und Networking an der Berufsakademie Lörrach: www.stzedn.de
[15] Hascher, W.: nanoNET: Sichere Verbindung für Sensor-/Aktor-Netzwerke der Zukunft. Elektronik 2002, H. 22, S. 38ff.
[16] Hach, R.: Symmetric Double Sided – Two Way Ranging. IEEE 15 05 0334 00 004a, www.ieee802.org/15/pub/2005/15-05-0334-00-004a-symetric-doublesided-two-way-ranging.ppt
[17] CAR 2 CAR Communication Consortium: www.car-to-car.org

Prof. Dr.-Ing. Axel Sikora

studierte Elektrotechnik an der RWTH Aachen und der staatlichen technischen Universität St. Petersburg. Er promovierte am Fraunhofer-Institut für mikroelektronische Schaltungen und Systeme in Duisburg. Es schlossen sich verschiedene Tätigkeiten bei der RWE Telliance AG und der o.tel.o communications GmbH in Essen und Köln sowie die Tätigkeit im Produktmanagement der NEC Electronics Europe GmbH an, wo er zuletzt als Gruppenleiter im Bereich Product Support System LSI Products arbeitete. Im September 1999 wurde er als Professor für Lehraufgaben an die Berufsakademie Lörrach berufen, wo er aktuell als Leiter des Steinbeis-Forschungsinstituts für Drahtlose Kommunikation tätig ist. Im Mai 2006 wurde er zusätzlich mit dem Aufbau des Master-Online-Studiengangs »Intelligente Eingebettete Mikrosysteme« in Kooperation mit der Fakultät für angewandte Wissenschaften der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg beauftragt.

sikora@ba-loerrach.de

Seite 2 von 5

1. Big Brother: Lokalisierung von Personen und Objekten mit Funkwellen
2. Literatur Links
3. Der Transceiver nanoLOC kann ein Funksignal auswerten
4. Big Brother: Lokalisierung von Personen und Objekten mit Funkwellen
5. Big Brother: Lokalisierung von Personen und Objekten mit Funkwellen

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen