Ab morgen: alles zu den Top-Wireless-Trends

Morgen treffen sich in München während der electronica wieder die Wireless-Entwickler, Sensornetz-Spezialisten, Funktechnik-Projektleiter und Wireless-Systemverantwortlichen zum zweitägigen »Wireless Congress 2008 – Systems & Applications«.

Parallel zur heute eröffneten Fachmesse electronica präsentiert der Kongress, der mittlerweile zum fünften Mal in Kooperation mit der Fachzeitschrift »Elektronik«, des ZVEI und der Münchener Messegesellschaft veranstaltet wird, an zwei Tagen alle wichtigen Wireless-Technologie-Trends:

Mittwoch, 12. November

Morgen, am 12. November, stehen im ICM-Kongresszentrum direkt am Messegelände in 23 Vorträgen die Themen »Sensornetze«, »802.15.4/ZigBee«, »Wireless Location Technologies«, »M2M and Automation Systems«, »Wireless System Test« und »3G-/LTE-Mobile Networks« auf dem Programm.

Der Vortrag des Marktforschungsunternehmens iSuppli informiert über Markt- und Technologietrends in der nächsten Dekade. Zwei längere Tutorials bieten dem Spezialisten detaillierte Einblicke in Grundlagen und Anwendungen von »Wireless Sensor Networks« sowie in »OFDM-Software-Radios«. Eine Keynote der ZigBee-Alliance bringt schließlich alle aktuellen Informationen zu dieser viel versprechenden Funktechnik.

Donnerstag, 13. November

Am Donnerstag, 13. November, stehen in ebenfalls 23 Präsentationen die Themen »Bluetooth«, »Wireless System Design«, »RFID/NFC«, »Energy Optimization« und »M2M« sowie »Network Engineering« auf dem Programm. Zusätzlich bilden eine Keynote der Bluetooth Special Interest Group zum Thema »Bluetooth Roadmap to New Markets« sowie eine Panel-Diskussion von Industrie-Experten unter dem Motto »The Wireless World between 2010 and 2015« die besonderen Highlights des Kongresses. Ein umfassendes Tutorial, das hinter die technischen Kulissen von UMTS, HSPA, IMS und LTE im Mobilfunk blickt, ergänzt das fundierte Informations-Programm für die Wireless-Fachleute.

Anmeldungen für Kurzentschlossene sind noch an der Registrierung im ICM-Kongresszentrum gleich neben dem Messe-Eingang West möglich. Nähere Informationen sowie Programmdetails unter www.wireless-congress.com.