Intuitive Benutzeroberfläche für Wellenlötanlage

Kirsten Soldering hat mit der Benutzeroberfläche visko ein neues System zur intuitiven Bedienung seiner Wellen-Lötanlagen »modula wave« auf den Markt gebracht.

Damit sind sämtliche Prozessparameter in jedem Modul einer solchen Wellenlötanlage individuell einstellbar. Das System überprüft die Parameter laufend und passt sie gegebenenfalls an. Die grafische Benutzerführung erfolgt über einen Touchscreen.  Sämtliche Informationen über den jeweiligen Zustand in den einzelnen Modulen der Anlage werden dabei angezeigt und sind in einem »Log-File« abrufbar. Der Informationsfluss erfolgt über ein CAN-Steuerungssystem.