Zeitkontinuierliche ΔΣ-A/D-Wandler

<p>Die Unterhachinger Xignal Technologies hat nun 14- und 12-bit-A/D-Wandler auf den Markt gebracht, die sich durch eine besonders niedrige Leistungsaufnahme auszeichnen.

Die Unterhachinger Xignal Technologies hat nun 14- und 12-bit-A/D-Wandler auf den Markt gebracht, die sich durch eine besonders niedrige Leistungsaufnahme auszeichnen. Die Bausteine mit Auflösungen von 12 bit (XT11200) und 14 bit (XT11400) basieren auf der unternehmenseigenen CTΔΣ-Architektur und begnügen sich bei einer Abtastrate von 20 bis 40 MS/s mit einer Leistungsaufnahme von 70 mW. Das ist die Hälfte der Leistungsaufnahme der derzeit weltweit besten vergleichbaren Bausteine.

Die neuen ADCs kommen ohne Anti-Aliasing-Filter mit hoher Stromaufnahme aus und vereinfachen das Systemdesign dank einer integrierten Präzisions- Taktquelle mit geringem Jitter. Die XT-11x00-ADCs lassen sich direkt mit Eingangssignalen von 4 VSS ansteuern, obwohl sie bei 1,2 V Versorgungsspannung arbeiten. Der XT11400 ist durch hohe Linearität, einen Signal-Rausch-Abstand von 76 dB und harmonische Verzerrungen von –82 dB gekennzeichnet. Für den XT11200 belaufen sich die Werte für SNR auf 71 dB und THD auf –78 dB.

Xignal Technologies AG
Tel. (089) 32 22 72 – 0
###www.xignal.com###