Verlustarmer USB-2.0-Switch für Mikrocontroller-Anwendung

Der TC7USB221 von Toshiba ist ein zweifacher SPDT-Switch mit niedrigem Durchlasswiderstand und geringer Anschlusskapazität.

Der Switch eignet sich für den Hi-Speed-USB-Betrieb mit Datenraten bis zu 480 Mbit/s. Eine typische Anwendung wäre z.B. die Multiplexer/Demultiplexer-Funktion zwischen zwei USB-Controllern. Der Schalter arbeitet in einem Betriebsspannungsbereich zwischen 2,3 und 3,6 V, weist einen Durchlasswiderstand von nur 6,5 Ohm und eine Kapazität  von 7 pF auf. Damit ergibt sich eine 3-dB-Bandbreite von 720 bzw. 820 MHz für das TSSOP- bzw. WLCSP-Gehäuse. Der maximale Ruhestrom von nur 2 A (bei 3,6 V) trägt dazu bei, die Leistungsaufnahme der Anwendung zu verringern. Das Schalten zwischen den verschiedenen Ports wird über einen Select-Pin gesteuert, während ein Output-Enable-(OE)-Pin zur Isolierung von USB-Controller und USB-Anschluss dient.