Synchron-DC/DC-Abwärtsregler im ThinSOT

Der Synchron-Abwärtsregler LTC3560 von Linear Technology erreicht einen hohen Wirkungsgrad, sitzt in einem ThinSOT-Gehäuse, arbeitet mit einer festen Schaltfrequenz von 2,25 MHz und liefert einen kontinuierlichen Ausgangsstrom bis 800 mA.

Er erlaubt Eingangsspannungen zwischen 2,5 V und 5,5 V und kann Ausgangsspannungen bis hinab zu 0,6 V liefern, wie sie digitale Signalprozessoren und Mikrocontroller der neuesten Generation benötigen. Die hohe Schaltfrequenz von 2,25 MHz erlaubt die Verwendung kleiner, preisgünstiger Keramikkondensatoren und Induktivitäten mit einer Höhe von weniger als 1 mm.

Der LTC3560 enthält integrierte Schalttransistoren mit einem Einschaltwiderstrand von nur 0,21 Ohm (n-Kanal) bzw. 0,23 Ohm (p-Kanal) und erreicht dadurch einen Wirkungsgrad bis zu 95 Prozent. Der Wandler erlaubt einen verlustarmen Betrieb mit 100 Prozent Tastverhältnis und ermöglicht dadurch Ausgangsspannungen bis zur Höhe der Eingangsspannung, was ebenfalls zu einer längeren Batterielebensdauer beiträgt. Der LTC3560 arbeitet im Burst Mode und erzielt dadurch eine niedrige Ausgangsspannungswelligkeit (kleiner 20 mVss) und einen Leerlauf-Ruhestrom von nur 16 µA. Bei Bedarf kann der LTC3560 im noch rauschärmeren Pulse-Skipping-Modus betrieben werden. Der Ruhestrom liegt dann mit 200 µA immer noch sehr niedrig. In beiden Betriebsarten beträgt der Shutdown-Strom weniger als 1 µA. Bei Bedarf kann der LTC3560 mit einem externen Taktsignal synchronisiert werden. Er bietet eine Ausgangsspannungsgenauigkeit von ±2 Prozent und verfügt über einen internen Übertemperaturschutz. Der LTC3560ES6 ist im sechspoligen ThinSOT-Gehäuse ab Lager lieferbar.