Statistische Timing-Sign-off-Modelle für ICs

Extreme-DA und Magma entwickelten gemeinschaftlich Library-Modelle für die Analyse und Optimierung von IC-Designs.

Mit Hilfe der Modelle und der Unterstützung von Extreme-DAs GoldTime kann Magmas SiliconSmart-DFM aus System-Charakteristika automatisch statistische Timing-Analyse-Modelle generieren.

Beim Herstellungsprozess für 65-nm-Knoten und kleiner entstehen unweigerlich systematische oder zufällige Abweichungen, die Auswirkungen auf die Performance haben. Darum sind beim IC-Design statistische Analysefunktionen erforderlich.

Statistische Modelle die Abweichungen in den Elementen oder logischen Komponenten erfassen können, sind ein elementarer Bestandteil dieser Analysefunktion. Sie ermöglicht Entwicklern die Abweichungs-Effekte zu analysieren und zeitliche Zielsetzungen für das IC-Design zu erfüllen.

Das SiliconSmart-DFM-Charakterisierungs-System modelliert die Abweichungen und steigert die Ausbeute bei hoher Taktfrequenz oder Low-Power-Bauteilen dadurch, dass es automatisch Taktungs-Risikos optimiert, die mittels GoldTime lokalisiert wurden.

Die Modelle von GoldTime sind bis zu 5-mal kompakter als vergleichbare Modell-Formate. Die Modellierungs-Technologie von Extreme-DA ermöglicht zudem die Auswertung einer virtuell nicht limitierten Anzahl von Bauteil-Versätzen.