SMIC: CPF-basierter digitaler Low-Power-Referenz-Flow

Die Foundry SMIC ist jetzt der Power-Forward-Initiative (PFI) von Cadence beigetreten und hat einen auf dem Common-Power-Format (CPF) basierenden digitalen Low-Power-Referenz-Flow für 90-nm-Designs entwickelt, inklusive CPF-konformer Bibliotheken.

Der SMIC-Referenz-Flow-3.2 ist ein vollständiger CPF-fähiger RTL-to-GDSII-Low-Power-Flow, der für den Einsatz bei 90-nm-SoC-Designs optimiert wurde. Er basiert auf der Low-Power-Design-Lösung von Cadence und unterstützt den generischen 90-nm-Logic-Low-Leakage-1P9m-1.2/1.8/2.5V-Prozess von SMIC.

Mit diesem Flow ist es möglich, Power-Vorgaben über alle notwendigen Entwicklungsschritte hinweg zu berücksichtigen, einschließlich der Logiksynthese, Simulation, Design-for-Test, Äquivalenzprüfung, virtuelles Halbleiter-Prototyping, physikalische Implementierung und vollständige Sign-off-Analyse.