NXP lizenziert Cortex-M3

Nach Firmen wie Luminary Microsystems, STMicroelectronics und Toshiba lizenziert nun auch NXP den Cortex-M3 von ARM.

Erste Mikrocontroller, die auf dem Cortex-M3 beruhen, will NXP noch in diesem Jahr anbieten. NXP bietet bereits Mikrocontroller auf Basis des ARM7- und des ARM9-Cores sowie anderer ARM-Technologien an.

NXP will damit Kunden, die von 8- oder 16-bit auf 32-bit-Mikrocontroller umsteigen wollen, eine breite Auswahl anbieten. Die neuen Mikrocontroller-Familien werden pinkompatibel mit den ARM7- oder ARM9-Familien sein.