Mit OFW die Viskosität bestimmen

Vectron hat einen Sensor entwickelt, der die Oberflächenwellen auf einer Quarzplatte nutzt, um die Viskosität zu bestimmen.

Oberflächen-Wellenfilter, so genannte SAW-Filter, werden häufig als steilflankige ZF-Filter eingesetzt. Dabei wird das Signal über Transducer auf ein piezoelektrisches Bauelement übertragen, auf dessen Oberfläche sich akustische Wellen ausbilden, die von einem zweiten Transducer wieder in ein elektrisches Signal gewandelt werden.

Die Firma Vectron nutzt die Oberflächenwelle auf einer Quarzplatte für die Bestimmung der Viskosität einer Flüssigkeit. Dabei wird der Quarz mit einer festen Frequenz angeregt, das Medium dämpft die Oberflächenwelle je nach Viskosität mehr oder weniger. Der Viskositäts-Sensor ViSmart wird dabei weder durch Änderungen der Fließgeschwindigkeit noch durch Vibrationen beeinflusst und muss am Einsatzort nicht kalibriert werden.