Mentor Graphics setzt auf KBL und CDM

Die neue Version 2007.1 der CHS Produktlinie von Mentor Graphics für die Entwicklung von elektrischen Systemen und das Kabelbaum-Design in Fahrzeugen steht seit kurzem zur Verfügung.

Die aktuelle Version zielt vor allem darauf ab, eine gemeinschaftliche Entwicklung des elektrischen Bordnetzes mit allen beteiligten Firmen zu ermöglichen. Diese stellt hohe Anforderungen an das Management der Designdaten, die kontinuierlich zwischen den beteiligten Firmen ausgetauscht und überarbeitet werden. Üblicherweise war dieser Übergang zwischen unterschiedlichen Prozessen durch den manuellen Eingriff ineffizient und fehlerträchtig.

Mit der neuen CHS-Version werden Ingenieure in die Lage versetzt, Daten im KBL-Format zu versenden und selektiv Teile der KBL-Daten mit modifizierten Daten einer früheren Version abzugleichen (Collaborative Design Merge). CDM stellt konfigurierbare Filter für Design-Attribute zur Verfügung, damit bei der Verfolgung von Änderungen die Anforderungen aller beteiligten Firmen berücksichtigt werden. Dieser Technologiefortschritt ersetzt den manuellen Abgleich der Daten und beschleunigt den Prozess.