Magma-Software für Toshibas weltweite Design-Zentren

Nach den Toshiba-Design-Teams in Japan und den USA hat jetzt auch Toshiba-Electronic-Europe (TEE) auf die Implementierungs-Software des EDA-Spezialisten Magma umgestellt.

Vor einigen Jahren begann Toshiba-America-Electronic-Components (TAEC) Magmas Implementierungs-Tools einzusetzen. Seitdem hat das Unternehmen mehr als 100 Designs für die Kommunikation, digitales Fernsehen, Graphiken, Low-Power-Mobil-Applikationen und 65-nm-Designs entwickelt.