Macht Mikroprozessoren USB-Host-fähig

<p>Maxims MAX3421E enthält einen USB-Host- und Peripheral- Controller mit einer SPI-Schnittstelle und macht Mikroprozessoren damit USB-Host-fähig.

Maxims MAX3421E enthält einen USB-Host- und Peripheral- Controller mit einer SPI-Schnittstelle und macht Mikroprozessoren damit USB-Host-fähig. Zudem arbeitet er im USB-Peripheral- Modus und verhält sich dabei softwarekompatibel zu Maxims MAX3420E, einem USB-Peripheral-Controller mit SPI-Schnittstelle. Der MAX3421E integriert einen bis ±15 kV geschützten USBTransceiver, eine USB-Serial- Interface-Engine (SIE), doppeltgepufferte Endpoint-Speicher, eine Slave-SPI-Schnittstelle sowie softwaregesteuerte USBPullup- und Pulldown- Widerstände zu einem Chip. Der integrierte USB-Transceiver unterstützt Full- Speed (12 Mbit/s) und Low-Speed USB (1,5 Mbit/ s) im Host-Modus sowie Full-Speed- USB als Peripherie- Baustein. Der SIE kann Low-Level- USB-Protokolldetails verarbeiten – zum Beispiel automatisches NAK, Bit-Stuffing, CRC-Generierung/ Prüfung, erneute Buszugriffe, automatische SOF/ Keep-Alive-Generierung und USB-Hub-Unterstützung im Host-Modus.


Maxim GmbH
Tel. (089) 8 57 99 – 0
bzw. (0800) 8 27 92 50 – 000
###www.maxim-ic.com###