Intel: Erster Spatenstich der Wafer-Fab in China

Im 2,5 Mrd. Dollar teuren 300-mm-Werk »Fab 68« mit 15.000 m² Reinraum sollen 2010 die ersten Wafer produziert werden.

 Xia Deren, Bürgermeister von Dailan, setzt große Hoffnungen in die neue Fab: »Mit den Investitionen von Intel und nachfolgenden Firmen in unsere Region kann Dailan zu den Top 3 IT-Zentren Chinas aufsteigen. «

Auch in Sachen Umwelt und Nachwuchs-Förderung hat sich Intel hohe Ziele gesteckt. Im Sinne der nachhaltigen Entwicklung möchte Intel seine Fab so umweltschonend wie möglich betreiben. Auch in die Förderung junger Nachwuchskräfte vor Ort investiert das Unternehmen. In Zusammenarbeit mit der Dailan University of Technology stellt Intel den Studenten eine 200-mm-Produktionslinie zur Verfügung.

Mit der neuen Fab 68 hat Intel nun knapp 4 Mrd. Dollar in China investiert. Weitere Werke sind in Shanghai, Chengdu und Beijing.