Hardware Engines ersetzen CPU

<p>International Rectifier bietet mit dem IRMCF3xx eine Chip-Baureihe, die speziell für die sensorlose Vektorregelung ausgelegt ist und sich etwa für die Steuerung von Motoren in Klimageräten eignet.

International Rectifier bietet mit dem IRMCF3xx eine Chip-Baureihe, die speziell für die sensorlose Vektorregelung ausgelegt ist und sich etwa für die Steuerung von Motoren in Klimageräten eignet.

Es werden hier „Engines“ genannte Zustandsautomaten (State Machines) eingesetzt, die die komplexen Aufgaben einer sensorlosen Vektorregelung bewältigen. So übernimmt eine „Analog Signal Engine“ die gesamte Signalerfassung und Wandlung des Wicklungsstroms. Die „Motion Control Engine“ führt den Algorithmus für die feldorientierte Regelung eines Motors aus. Die Hardware- Engine kann den Algorithmus in 11 µs abarbeiten.

Für die Anbindung der Anwender- Schnittstellen und die allgemeine Steuerung des Motor-Controllers wurde ein 8051-Controller auf dem Chip integriert.

International Rectifier
Tel. (0 61 02) 884 – 400
www.irf.com