Halbleitermarkt weiter im Plus

Mit einem Umsatzwachstum von 3,2 Prozent wächst die Halbleiterindustrie weltweit das sechste Jahr in Folge.

Im Jahr 2007 wurden in der Halbleiterindustrie weltweit 255,6 Mrd. Dollar erwirtschaftet. Das sind knapp 8 Mrd. Dollar mehr als im Vorjahr. In Bezug auf das letzte Quartal 2007 liegt das Umsatzwachstum bei 2,5 Prozent, verglichen mit dem Vorjahreswert. Im vierten Quartal 2007 sind das weltweit 66,8 Mrd. Dollar, im Vergleich zu 65,2 Mrd. Dollar im Jahr 2006.

George Scalise, President der Semiconductor Industry Association, führt das Wachstum vor allem auf den gestiegenen Absatz in der Computerindustrie, im Bereich mobile Kommunikation und bei LC-Displays zurück: »Für die Hauptabnehmer von Halbleiterprodukten – Computerindustrie, Handyhersteller und Konsumer-Elektronik – war 2007 ein erfolgreiches Jahr. Ihr hoher Bedarf an ICs war der Wachstumsmotor der Halbleiterindustrie.«

»Die Ergebnisse im Speicher-Sektor spiegeln den starken Preisdruck wider, der das gesamte Jahr herrschte«, so Scalise weiter. Der mittlere Verkaufspreis von DRAMs fiel im Verlauf des Jahres um über 39 Prozent. Somit muss der DRAM-Markt trotz doppelter verkaufter Stückzahlen Umsatzeinbußen von 7,4 Prozent hinnehmen. Der NAND-Speichermarkt erreichte trotz 13,7 Prozent Preisverfall durch ein Plus an verkauften Stückzahlen von 46 Prozent ein Umsatzzuwachs von 26 Prozent.