Halbleiter-Umsätze wachsen bis 2011 um jährlich 10 Prozent

Um weltweit durchschnittlich 10 Prozent wachsen bis 2011 laut Databeans die jährlichen Umsätze mit Halbleitern. Mit 14 Prozent deutlich am stärksten legen der Prognose zufolge Wireless-ICs zu.

CE-Produkte liegen mit 11 Prozent Wachstum noch knapp überm Gesamtmarkt, das niedrigste Wachstum mit durchschnittlich 6 Prozent entfällt auf Industrial-Chips. Den stärksten Anteil (35 Prozent) behauptet auch am Ende des Prognosezeitraums das Computersegment: 142,6 von insgesamt 402,8 Mrd. Dollar entfallen allein auf ICs für IT-Produkte. Der Kfz-Anteil am HL-Markt ist leicht rückläufig: Von 8,1 Prozent (2006) sinkt der Anteil bis 2011 auf 7,3 Prozent.