GaAs-Markt: 55 Prozent in Händen der Top 3

Laut Strategy Analytics wuchs der Galliumarsenid-Markt im Jahr 2006 um 10 Prozent.

Die Marktführer RFMD, Skyworks und TriQuint konnten ihre Marktanteile noch weiter ausbauen: Ihr gemeinsamer Marktanteil vergrößerte sich von 47 Prozent auf 55 Prozent. Unter den Top 3 konnte TiQuint dabei mit 37 Prozent das größte Umsatzwachstum verzeichnen. Neun der zehn größten GaAs-Hersteller sind nordamerikanische Unternehmen.

Nur ein japanisches Unternehmen, Mitsubishi Electric, schaffte es in die Top 10. Filtronic, der größte europäische GaAs-Anbieter verfehlte die Top 10 nur knapp. Asif Anwar, Director of GaAs service bei Strategy Analytic zum Ranking: »Die Chip-Architekturen werden immer komplexer. Darin steckt Potential für japanische Unternehmen, auf dem GaAs-Markt wieder Boden gut zu machen. Unseren Analysen zufolge wird der Bedarf auf dem japanischen Markt besonders steigen. Firmen wie NEC, Sony und Eudyna Devices können davon profitieren.«