EPCOS: Höhere Dividende

Der Aufsichtsrat der EPCOS AG befürwortet eine Erhöhung der Dividende auf 30 Eurocent. Spielraum dafür liefert die ausgesprochen positive Geschäftslage.

Auf seiner Sitzung am 25. Oktober hat der Aufsichtsrat der EPCOS AG auf Vorschlag des Vorstands für eine Erhöhung der Dividende gestimmt. Man will der Hauptversammlung vorschlagen, für das abgelaufene Geschäftsjahr 2006/2007 eine Dividende von 30 Eurocent auszuschütten, statt wie im Vorjahr 20 Eurocent. 

Die Entscheidung wurde vor dem Hintergrund getroffen, dass das Münchener Unternehmen ein gutes Geschäftsjahr hinter sich hat und die Perspektiven für das kommende Jahr vielversprechend sind. Unter anderem hat EPCOS im August verkündet, seine Präsenz in China zu verstärken.

Nach vorläufigen Zahlen ist der Umsatz im Geschäftsjahr 2006/2007 um 10 Prozent auf ca. 1.438 Millionen EUR gewachsen und das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) um 75 Prozent auf ca. 82 Millionen EUR gestiegen.
Die endgültigen Zahlen wird EPCOS am 15. November 2007 veröffentlichen.