Entwicklungskit mit einem 530K-LE-FPGA

Das Stratix-IV-E-FPGA-Entwicklungskit von Altera basiert auf einem Stratix-IV-EP4SE530-FPGA, das 530 000 Logikelemente (LEs) enthält und eine um durchschnittlich 25 Prozent höhere Geschwindigkeit als vergleichbare FPGAs erreicht.

Das Kit ist das erste seiner Art mit einem FPGA, das die Schnittstelle zu DDR3-DIMMs mit 533 MHz unterstützt. Damit können Speichersubsysteme mit DDR3-DIMMs sowie auch QDR II+- und RLDRAM-II-Interfaces entwickelt und getestet werden.

Das Stratix-IV-E-FPGA-Entwicklungskit enthält jeweils ein Entwicklungsboard mit einem Stratix-IV-E-EP4SE530-FPGA, ferner ein Board-Testsystem mit Designbeispielen, 2 Gbyte DDR3 SDRAM DIMM mit 72-bit-Datenbus und 72 Mbyte QDR-II+-SRAM mit 18-bit-Datenbus 576 Mbyte RLDRAM-II-CIO-Baustein mit 36-bit-Datenbus. Komplettiert wird das Paket mit einer CD-ROM samt Designbeispielen, einer Lizenz der Nios-II-Design-Suite und einer Quartus-II-Designsoftware in der Development Kit Edition (DKE). Das Kit ist für 9995 Dollar verfügbar.