»Energy PRO«-Technologie von ARC

Das neue Common-Power-Format (CPF) von ARC folgt der Low-Power-Reference-Design-Methodology (LP-RDM): Damit ist nach Ansicht von ARC ein effizientes Power-Management für portable Applikationen realisierbar- so sollen lediglich 25% der Energie benötigt werden.

Mit Hilfe dieser LP-RDM, implementiert in ARCs Prozessor-Konfigurationswerkzeug ARChitect, und der Low-Power-Solution von Cadence ist der Schritt hin zum GDSII-Design bei ARC garantiert. Die konfigurierbare Regelungstechnik dieses System-on-Chip-Designs (SoC) soll den Energieverbrauch des IP-Kerns um 75 Prozent gegenüber vergleichbaren Regeltechniken verringern.