Energiesparender Delta-Sigma-A/D-Wandler

National Semiconductors neuer zeitkontinuierlicher Delta-Sigma-A/D-Wandler tastet 8 Kanäle mit einer Auflösung von 12 bit und 50 Megasamples/s ab. Außerdem braucht er 30 Prozent weniger Strom als vergleichbare Pipeline-Wandler.

Der ADC12EU050 ist ein A/D-Wandler, der im Continuous-Time-Sigma-Delta- Verfahren (CTSD) arbeitet. Er hat eine Leistungsaufnahme von 350 mW. Seine aliasfreie Abtastbandbreite beträgt 25 MHz. Das Signal-Rausch-Verhältnis beträgt 70 dBFS. Der ADC12EU050 benötigt eine Versorgungsspannung von 1,2 V. Der Temperaturbereich des A/D-Wandlers liegt zwischen -40°C und 85°C. Den Baustein gibt es in einem 10 mm x 10 mm großen LLP-Gehäuse mit 68 Pins.

Durch die Integration des Anti-Aliasing-Filters in den ADC12EU050 entfällt ein externes Element im Signalpfad. Außerdem kann auf Sample-Hold-Schaltungen verzichtet werden. Allerdings bieten auch andere Anbieter Signalpfad-Lösungen aus zwei Bausteinen an.

Aufgrund der geringen Leistungsaufnahme eignet sich der A/D-Wandler für den Einsatz in tragbaren Ultraschallgeräten für die Medizin oder bei Messverfahren in der Industrie.