Elmos Semiconductor rechnet mit 10 Prozent Umsatzplus für 2007

Elmos Semiconductor erwartet in einem insgesamt als schwierig erachteten Marktumfeld auch für 2007 einen Umsatzanstieg, und zwar von rund 10 Prozent gegenüber 2006.

Die Bruttomarge werde zirka 45 Prozent betragen. Auch die weiteren Kennzahlen sollen im Vergleich zum Geschäftsjahr 2006 auf einem konstanten Niveau gehalten werden. So geht das Unternehmen von einem Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) von rund 12 Prozent vom Umsatz aus. Die Zielgröße für das Nettoergebnis ist rund 7 Prozent vom Umsatz.

In Relation zum Umsatz sollen die Investitionen auf einem Niveau von etwa 15 Prozent liegen. Beim Free Cash Flow wird eine freundliche Entwicklung und dementsprechend ein positives Ergebnis erwartet. »Wir haben in 2006 signifikante Fortschritte in vielen Bereichen erzielt. Die strategische Weichenstellung für ein langfristiges Wachstum wird im kommenden Jahr konsequent weitergeführt«, sagt Dr. Anton Mindl, Vorstandsvorsitzender von Elmos.