Cadence: Common Power Format an Si2 übergeben

Cadence hat jetzt das Common Power Format (CPF) an die Low Power Coalition (LPC) der Silicon Integration Initiative (Si2) ausgehändigt. Die Übergabe erfolgte damit schon vor dem ursprünglich geplanten Termin am 31. Januar 2007.

Die vorzeitige Übergabe wurde auf Grund der umfassenden Überprüfung des CPF durch die Berater der Power Forward Initiative (PFI) ermöglicht. Dabei wurden mehr als 500 Änderungsvorschläge in das CPF eingearbeitet. Die PFI Advisory Group besteht aus führenden Vertretern verschiedener Bereiche der Elektronikindustrie wie Halbleiter, Foundries, Halbleiterfertigungsanlagen sowie System- und Elektronik-Design-Automatisierung. Die rege Beteiligung dieser Unternehmen verdeutlicht die große Bedeutung von CPF für die verschiedenen Low-Power-Design-Anforderungen.

»Wir sehen die vorzeitige CPF-Übergabe als einen wichtigen Schritt hin zur gemeinsamen Entwicklung eines einheitlichen Power-Standards«, sagt Lew Chua-Eoan, Senior Staff Manager von Qualcomm, dessen Unternehmen Mitglied der PFI Advisory Group ist. Das Low-Power-Design sei eine entscheidende technologische Herausforderung für die Elektronikindustrie. »Einheitliche Standards ermöglichen eine deutliche Reduzierung der Designzeiten und bringen Kostenvorteile für die IP-Anbieter und die Anwender«, so Chua-Eoan weiter.