Bauelemente-Distribution: In Deutschland leichtes Wachstum

Die deutsche Bauelemente-Distribution hält laut Fachverband der Bauelemente-Distribution (FBDi ) den Abschwungtendenzen des Gesamtmarktes stand und meldet ein Wachstum von 1,4 %.

Während die Elektronikmärkte in anderen europäischen Ländern wie UK, Frankreich und Italien Umsatzeinbußen verzeichneten, ist in Deutschland ein leichtes Wachstum von 1,4 % zu vermelden.

Die umsatzstärkste Produktgruppe, die Halbleiterbauelemente, verzeichnete einen Umsatzrückgang von 1,1 %. Dafür zeigten die passiven Bauelemente mit 11,3 % Wachstum und die elektromechanischen Bauelemente mit einem Umsatzanstieg um 7,6 % eine erfreuliche Entwicklung.

Der Vorsitzende des FBDi in Neufahrn, Georg Steinberger (Avnet) gab für das erste Quartal die Einschätzung, der Markt lege auch in Deutschland „eine Verschnaufpause“ ein. Doch bleibe die FBDi-Prognose eines mittleren einstelligen Wachstums für den deutschen Distributionsmarkt bestehen.