austriamicrosystems investiert in Mikromotoren

Der österreichische Analog-IC-Hersteller hat für 6 Millionen Dollar eine Beteiligung an New Scale Technologies erworben. Das US-amerikanische Unternehmen stellt Mikromotoren her.

Die Investition entspricht einem Anteil von 25 Prozent an New Scale Technologies. Damit untermauert austriamicrosystems eine geschäftliche und technische Partnerschaft beider Unternehmen, die es bereits seit einiger Zeit gibt. Ziel ist die Integration von New Scales Squiggle-Motoren in Motorsteuerungs- und Positionssensor-ICs von austriamicrosystems. Derzeit bringen es die gemeinsam entwickelten Motorsysteme auf Abmessungen von 2 mm x 2 mm x 6 mm.

Die Motorsysteme sollen bei Zoom-Modulen für Handy-Kameras, bei elektronischen Schlössern oder Mikroflüssigkeitspumpen für medizinische Geräte zum Einsatz kommen.