ARM926EJ-Prozessor für Structured ASICs

eASIC wird in Zukunft den 32-Bit-Prozessor ARM926EJ von ARM für seine Nextreme-Produktfamilie mit 90-nm-Strukturen anbieten.

»eASIC baut derzeit ein umfassendes IP-Portfolio auf, und der ARM926EJ-Prozessor ist ein entscheidender Punkt auf diesem Weg«, erklärt Ronnie Vasishta, CEO von eASIC. Und weiter: »Die digitale Consumer-Industrie, ein wichtiger Wachstumstreiber, erwartet flexible Lösungen, mit denen sie die Kosten reduzieren und den Turnaround beschleunigen kann. Diese Anforderungen lassen sich mit einer maskenlosen Lithographie erfüllen, wie wir sie für unsere Nextreme nutzen.«

eASIC fertigt seine 90-nm-Nextreme-Bausteine für Prototyping-Zwecke mit dem eBeam-Verfahren, wodurch keine Maskenkosten entstehen, die Prototypen innerhalb von drei Wochen zur Verfügung stehen und keine minimalen Stückzahlen erforderlich sind. Die Systemleistung mit Nextreme beziffert eASIC mit bis zu 350 MHz, die Komplexitäten reichen von 350.000 bis zu 5 Mio. ASIC-Gattern. eASIC implementiert den ARM926EJ mit seinem Standard-Design-Flow und erreicht eine typische Performance von 150 MHz. Die Nextreme-Familie mit dem Core sowie ein Entwicklungsboard stehen ab sofort zur Verfügung.