Datenwandler Analog Devices bleibt klare Nummer 1

Das Marktforschungsunternehmen Databeans hat eine Übersicht der größten Hersteller von A/D- und D/A-Wandlern für das Jahr 2010 aufgestellt. Analog Devices dominiert diesen Markt mit einem Anteil von fast 50 Prozent.

Von den wachsenden Umsatzzahlen bei Handys, Smartphones, Notebooks oder Tablets profitieren besonders die Hersteller von A/D- und D/A-Wandlern. Unangefochtene Nummer 1 in diesem Markt ist nach wie vor Analog Devices.

Das Unternehmen konnte 2010 seine führende Stellung sogar weiter ausbauen und vergrößerte seinen Marktanteil. Damit kommt fast jeder zweite Datenwandler auf der Welt von Analog Devices. Insgesamt erzielte ADI übr die Hälfte seines Umsatzes mit Datenwandlern. Nach den Zahlen des ersten Quartals 2011 sieht es auch ganz danach aus, dass Analog Devices in diesem Jahr den Umsatz weiter steigern kann.

Die Top 5 Hersteller von Datenwandlern

UnternehmenRang 2010 (2009)
Umsatz 2010 (in Mio. $)
Marktanteil 2010
Umsatz 2009 (in Mio. $)Marktanteil 2009Wachstum 09/10
Analog Devices1 (1)
142247,5 %107045,6 %33 %
Texas Instruments2 (2)
65922,0 %47620,3 %38 %
Maxim3 (3)
197 6,6 %1355,8 %46%
Linear Technology4 (4)
142 4,7 %1054,5 %36 %
National Semiconductor5 (7)
99 3,3 %492,1 %102 %
Andere 47215,8 %51121,8 % -8 %
Gesamt 2991 2346 28 %
Marktführer Analog Devices konnte 2010 seinen Umsatz mit Datenwandlern auf 1,4 Milliarden Dollar steigern. Nach dem Zukauf von National Semiconductor wird TI seinen Marktanteil auf gut 25 % steigern können. Quelle: Databeans